Archiv des Autors: Thomas Woznik

Unser Ehrenvorsitzender Wolfgang Knierim ist tot

In der Nacht zum 12. Oktober ist nach kurzer Krankheit unser Ehrenvorsitzender Wolfgang Knierim von uns gegangen. Wir trauern um unser zentrales Gründungsmitglied, unseren langjährigen Vorsitzenden sowie in seiner Funktion als Ehrenvorsitzender einen sehr engagierten Unterstützer unseres Verbandes.

Noch im Sommer feierte Wolfgang Knierim in Kassel seinen 90. Geburtstag im Kreis vieler Gäste, u.a. auch im Kreise seiner Mitstreiter im Schülerruderverband Hessen. Hierbei taufte er einen Gig-Vierer auf seinen Namen.


Wolfgang Knierim war für Viele ein Vorbild. Das nicht nur in seiner Funktion als Protektor der SRR ASS Kassel, sondern auch in seinen Funktionen als Vorsitzender unseres Verbandes, später auch als Vorsitzender des Bundes Deutscher Schülerruderer oder als Pensionär auch als Ehrenvorsitzender dieser beiden Verbände. Darüber hinaus war er auch in unterschiedlichen Gremien der HRJ sowie der DRJ tätig, z.T. in Führungspositionen, wo er dazu beitrug die Zusammenarbeit von Schüler- und Verbandsrudern des DRV zu entwickeln.

Für ihn war Rudern ein pädagogisches Mittel, um seine Schülerinnen und Schüler zunächst an das Rudern heranzuführen, aber sie auch auf das Leben vorzubereiten, indem er sie zur Selbstständigkeit, zur Verantwortung und Zusammenarbeit anleitete, indem er sie zur Mitarbeit in unterschiedlichen Funktionen seiner Schülerruderriege, der Kasseler Schülerregatten oder in die Verbandsarbeit heranführte. Das gelang ihm über viele Jahre so gut, dass heute Viele in Gremien bzw. in verschiedenen Funktionen, u.a. im Rahmen des Rudersports tätig sind. Aus Sicht unseres Verbandes erinnern wir uns sehr gerne an seinen emphatischen Führungsstil als Vorsitzender, an seine engagierte Mitarbeit bei der Entwicklung der Ruder-CD, später Ruder-DVD, oder bei der Gestaltung des 50-jährigen Jubiläums unseres Verbandes, wo seine Handschrift deutlich bei der Gestaltung der Festschrift und des Festaktes sichtbar wurden.

Er scheute keine Mühe seine Tätigkeit als Lehrer für Sport und Englisch in besonderem Bezug zum Ruderunterricht in der Schule nach außen zu tragen, indem er seine Arbeit bei den verschiedenen Rudersymposien des Deutschen Ruderverbandes sowie des Deutschen und Hessischen Schülerruderverbandes präsentierte und zur Diskussion stellte. Darüber hinaus hinterließ er diese Beiträge in zahlreichen Publikationen seiner Nachwelt. Insofern hat Wolfgang sein ruderisches Umfeld bereichert, kritisch begleitet und lebt damit für die Zukunft fort. Er zeigte nach Dag Danzglock auch, dass „der Sport mehr ist, als schnell zwischen zwei Punkten zu rudern“ (vgl. Danzglock: Zum Tode von Wolfgang Knierim, https://www.rudern.de/news/zum-tod-von-wolfgang-knierim, letzter Zugriff am 23.10.2022)

Wir vom Schülerruderverband Hessen werden Wolfgang Knierim in sehr guter und dankbarer Erinnerung behalten. Wir werden versuchen sein Vorbild und seine Anliegen in die Zukunft weiter zu tragen.

Dr. Thomas Woznik, Ehrenvorsitzender

Wolfgang Knierim feiert 90. Geburtstag

Am 26. Juli lud unser Ehrenvorsitzender Wolfgang Knierim unter Mithilfe seines Sohnes Markus zu seinem 90. Geburtstag ins Theaterstübchen nach Kassel ein. Mit dabei der Kassenwart unseres Verbandes Klaus Reitze, der Ehrenvorsitzende Dr. Thomas Woznik, Ehrenmitglied Heinz Freund sowie viele Weggefährten des Jubilars aus dem Kasseler Raum.

Weiterlesen

Bismarkschule Hannover mit 18 Siegen bei der Schülerregatta in Kassel

Am Mittwoch nach Pfingsten fand nach den Pandemiejahren wieder eine „normale“ Schülerregatta in Kassel statt. Dieser Traditonstermin wurde insbesondere von den Schulen aus Hannover, Osnabrück und Kassel sowie Weilburg intensiv wahrgenommen. Neben der Humboldtschule Hannover mit 18 Siegen waren das Ratsgymnasium Osnabrück mit 16 und das Friedrichsgymnasium aus Kassel mit 11 Siegen die erfolgreichsten Schulen. Die Achtersiege gingen traditionell an das Ratsgymnasium und das Carolinum aus Osnabrück, einen weiteren Achtersieg erruderte die Humboldschule Hannover.

Weiterlesen