Home Kontakt Impressum


 
 News

 
 Unsere Regatten

 
 Satzung

 
 Termine

 
 J.t.f. Olympia

 
 Riegen

 
 Glosse

 
 RWR Leitlinien

 
 Spenden

 
 Links

 
 Kontakt

 
 Verband


Hessische Schulen bei Deutschlands schnellste (Inklusions-)Klasse aktiv und erfolgreich 06.06.2020


Hessische Wiederholungstäter und Frischlinge
Das Phillippinum konnte nach dem ersten und zweiten Platz im vergangenen Jahr in der Jahrgangsstufe 6 nun in der Jahrgangsstufe 7 die schnellsten drei Teams stellen. Die Rheingauschule Geisenheim nahm erstmals an der Aktion teil.

Verminderte Teilnehmerzahl
Nahmen in den vergangenen Jahren über pro Jahrgang über 90 Teams pro Jahrgang teil, waren die Teilnehmerfelder durch die pandemiebedingten Schulschließungen dieses Jahr mehr als halbiert. Viele Schulen hatten offensichtlich die Aktion kurz vor den Osterferien starten wollen. Auch hessische Schulen waren davon betroffen und mussten den Aktionstag ausfallen lassen. Es bleibt die Hoffnung, dass der Wettbewerb im kommenden Jahr wieder uneingeschränkt und mit großen Teilnehmerzahlen durchgeführt werden kann.

Wettbewerb erweitert
In diesem Jahr durften erstmals auch höhere Jahrgangsstufen und die 4.Klassen teilnehmen. In der Jahrgangsstufe 4 ist offensichtlich keine Meldung eingegangen . In den höheren Jahrgängen war das Teilnehmerfeld sicher auch aufgrund der Premiere überschaubar. Das muss sich erst herumsprechen und etablieren!

Wie kann man mitmachen?
Für die Teilnahme müssen nach Anmeldung bei der DRJ acht Schüler einer Klasse zusammen auf dem Ergometer 2000 Meter rudern. (Jeder rudert eine Strecke von 250 Metern.) Die einzelnen Zeiten werden zu einer 2000-Meter-Zeit addiert und an die DRJ übermittelt. So einfach geht das.

Mitmachen lohnt sich
Die Aktion "Rudersport und Schule - gemeinsam noch stärker" bringt viele SchülerInnen mit der Sportart Rudern in Erstkontakt, ist eine Werbung für den Rudersport und macht den Klassen bei freiwilliger Teilnahme sichtlich Spaß!

Zum Bericht auf der Internetseite der Ruderjugend.