Home Kontakt Impressum


 
 News

 
 Unsere Regatten

 
 Satzung

 
 Termine

 
 J.t.f. Olympia

 
 Riegen

 
 Glosse

 
 RWR Leitlinien

 
 Spenden

 
 Links

 
 Kontakt

 
 Verband


500 Starter und 80 Vierer beim 6. (M)Indoorcup 21.12.2021


Vom Süden aus (Mannheim, Treis-Karden, …) über Ost (Potsdam, Prina, …) und West (Hannover, Osnabrück, …) bis in den hohen Norden (Ratzeburg, Preetz, …) erstreckte sich das Teilnehmerfeld.
Auch der Bund Deutscher Schülerruderer war in diesem Jahr an der Veranstaltung beteiligt und schrieb in einigen Rennen den „Deutschen Schüler-Ergocup“ aus. „Ich bin glücklich, dass wir so auch allen rudernden Schülern, die nicht in Vereinen organisiert sind, ein Event bieten konnten. Der Schulsport leidet unter den erheblichen Einschränkungen der Pandemie. Da war diese Veranstaltung Gold wert“, so Peter Tholl als Vorsitzender des BDSR.
„Aus technischer Sicht lief alles sehr rund“, befand Benjamin Franke, technischer Kopf des Mindener Orga-Teams. „Da geht unser Dank an TimeTeam aus den Niederlanden, deren Software und Support wir genutzt haben.“ Die Ergebnisse sowie den Live-Stream der Veranstaltung geschmückt mit Bildern aus der Mindener Wettkampf-Arena finden sich unter www.mindoor-cup.de .

Erfolgreichster Verein bzw. Schule war der Bessel RC Minden (5 erste, 11 zweite und 6 dritte Plätze). Es folgen: Pirnaer RV (5/5/2), Humboldtschule Hannover (5/0/0), Lübecker RG (4/2/3) und Ratsgymnasium Osnabrück (2/3/2). Aus Hessen waren die Hanauer RG (2/1/3), der Weilburger RV (2/0/3), das SRZ Kassel (0/1/0) und das Friedrichsgymnasium Kassel (0/0/1) am Start. „Das Sahnehäubchen für uns waren die über 80 gemeldeten Vierer“, berichtete der zweite Kopf des Mindener Orga-Teams Björn Bierwirth.