Home Kontakt Impressum


 
 News

 
 Verband

 
 Satzung

 
 Termine

 
 J.t.f. Olympia

 
 Riegen

 
 Glosse

 
 RWR Leitlinien

 
 Spenden

 
 Links

 
 Kontakt


DETLEF HEINEMANN wurde 60 09.09.2018

Seine Schüler waren in jeder Hinsicht bestens konditionell, mental und materiell auf den Wettkampf eingestellt, er schliff sie ohne ein Schleifer zu sein. Nichts war dem Zufall überlassen. DH war und ist ein Perfektionist. Aus der Kasseler Ruderhochburg "Albert-Schweitzer-Schule" (ASS) kommend,
hat dieser vielseitige Sportler sehr früh sein Trainertalent erkannt und insgesamt 20 Jahre (1981 - 1992 und 1996 - 2005), zunächst mit ASS Mannschaften, dann aber vor allem Mannschaften des Schulverbunds HSS und JGS Kassel ("Heinrich-Schütz-Schule" und "Jacob-Grimm-Schule") , bei Jungen wie bei Mädchen, zu außerordentlichen Erfolgen geführt.

Detlef Heinemann (rechts) mit R. Sahm (links) und Dr. T. Woznik (bitte) kurz vor dem Gipfel des Liskamm (4481m)
Bei einer solchen Leistungsbilanz fragt man sich natürlich, warum man diesem Mann im hessischen Schuldienst in den 90iger Jahren nicht alle Türen und Möglichkeiten eröffnet - zumal mit einem Einser-Examen und mit Mathematik als Hauptfach. Die Antwort ist eine höchst betrübliche : die Kultusbehörde hat es nicht vermocht, diese außergewöhnliche Einsatzbereitschaft mit einer besonderen Regelung zu honorieren!

Den Zorn über derlei bürokratisches Unvermögen hat DH hinter sich gelassen, und er wird gewiss nicht die Freude schmälern, wenn er mit seinen „Champs" am 23.9. seinen Geburtstag in Kassel am Bootshaus (nach)feiert!

Alle, die ihn kennen, wünschen ihm nachträglich alles Gute für das neue Lebensjahr und -jahrzehnt und die nötige Gesundheit, seinen sportlichen Neigungen nachzugehen, die heute u.a. beim Tennis und Höhenbergsteigen u.a. mit unserem Vorsitzendem Dr. T. Woznik (vgl. Foto) liegen.


Text: Max Bahr (Protektor der RR JGS Kassel von 1972 - 2005)
Fotos: D. Heinemann & Dr. T. Woznik