Home Kontakt Impressum


 
 News

 
 Verband

 
 Satzung

 
 Termine

 
 J.t.f. Olympia

 
 Riegen

 
 Glosse

 
 RWR Leitlinien

 
 Spenden

 
 Links

 
 Kontakt


Vorsitzender und Kassenwart in ihren Ämtern bestätigt 16.02.2018


Vorsitzender Dr. Woznik würdigt Anna-Maria Lotz aus Wetzlar für den Gewinn der Silbermedaille in Berlin
Pünktlich um 16:00 Uhr eröffnete der Vorsitzende Dr. Woznik die Versammlung. Im Rahmen des schriftlich vorliegenden Jahresberichts würdigte der Vorsitzende neben dem Goldmedalliengewinn des Karl-Rehbein-Gymnasiums in Hanau die anwesende Trainerin der Silbermedalliengewinner beim letztjährigen Bundesfinale Anna-Maria Lotz aus Wetzlar für Ihren Erfolg und die geleistete Arbeit. Anschließend berichtete Hans Werner Bruchmeier aus Weilburg von der Sitzung des Referats Schülerrudern der Deutschen Ruderjugend in Mainz über die Ergebnisse zur Umgestaltung des Wettbewerbs "Jugend trainiert". Nach der Vorlage des Kassenberichts durch Klaus Reitze beantragten die Kassenprüfer Hans Werner Bruchmeier sowie Martin Strohmenger und unser Ehrenvorsitzender Dieter Haß die Entlastung des Vorstandes. Sie wurde einstimmig gewährt. Dieter Haß leitete anschließend die Wahlen zum Vorsitzenden und zum Kassenwart. Vorgeschlagen wurden die Amtsträger, die einstimmig in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Unser Ehrenvorsitzender Dieter Haß und unser Organisator vor Ort Ulrich dÁrmour


In den anschließenden Tagesordnungspunkten wurden unter anderem der Termin des Landesentscheids "Jugend trainiert" für 2019 sowie das Arbeitsgruppenergebnisse zum Zusatzwettbewerb in der Wettkampfklasse IV behandelt. Ergebnisse: die Versammlung schlägt vor, dass im Jahr 2019 der Landesentscheid unter der Woche vom 4. bis 6. Juni 2019 in Kassel durchgeführt werden soll. Sollte dies nicht möglich sein, dann präferiert die Versammlung den Vorschlag von Berthold Ocker vom HRV das Wochenende vom 15. auf den 16. Juni 2019.


Die Versammlungsrunde
Beim Zusatz-Wettbewerb zu Wettkampfklasse IV wurde das Arbeitsgruppenergebnis von Ansgar Berz, Charlotte Weißenberger und Dr. Thomas Woznik diskutiert und für das Jahr 2018 zur Erprobung freigegeben. Sollte sich die Praxis in 2018 als positiv herausstellen, dann soll die Vorlage ab dem Jahr 2019 in das Amtsblatt als verbindlich übernommen werden.

Abschließend wurde der Termin für den Verbandstag 2019 auf Donnerstag, den 21. Feb. 2019, 15 Uhr festgelegt.

Bilder vom Verbandstag in Gießen finden Sie hier (anklicken)

Text und Fotos von Dr. Woznik